EWiR 2019, 261

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2019 WirtschaftsrechtBank- und KreditsicherungsrechtAGB-Bk Nr. 19 Abs. 3; InsO § 21 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2; ZPO § 91aInanspruchnahme des Bürgen trotz ausreichender Sicherheiten wegen Vermögensverschlechterung des Kreditnehmers bei Insolvenzeröffnung mit Anordnung eines Verfügungsverbots AGB-BkNr. 19 InsO§ 21 ZPO§ 91a OLG Saarbrücken, Beschl. v. 06.09.2018 – 4 W 19/18 (rechtskräftig; LG Saarbrücken), ZIP 2019, 366 = ZInsO 2019, 261OLG SaarbrückenBeschl.6.9.20184 W 19/18rechtskräftigZIP 2019, 366ZInsO 2019, 261LG Saarbrücken

Leitsätze des Gerichts:

1. Eine Vermögensverschlechterung i. S. v. Nr. 19 Abs. 3 Satz 2 Alt. 2 AGB-Bk ist ohne Weiteres anzunehmen, wenn ein Insolvenzantrag gegen den Hauptschuldner gestellt worden ist.
2. In einem solchen Fall rechtfertigen selbst ausreichende Sicherheiten den Ausschluss des Kündigungsrechts jedenfalls dann nicht mehr, wenn bereits ein Verfügungsverbot angeordnet worden ist (Anschluss an OLG Schleswig, Beschl. v. 4. 10. 2010 – 5 U 34/10, WM 2010, 2260).
Till Brocker, Dr. iur., Rechtsanwalt – Lindemann Schwennicke & Partner, Berlin

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell