EWiR 2019, 131

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2019 WirtschaftsrechtBank- und KreditsicherungsrechtBGB §§ 495 a. F., 242Zur Verwirkung des Widerrufsrechts bei beendetem Verbraucherdarlehensvertrag BGB a.F.§ 495 BGB§ 242 OLG Karlsruhe, Urt. v. 11.12.2018 – 17 U 125/17 (rechtskräftig; LG Karlsruhe), ZIP 2019, 411 = WM 2019, 253OLG KarlsruheUrt.11.12.201817 U 125/17rechtskräftigZIP 2019, 411WM 2019, 253LG Karlsruhe

Leitsatz des Gerichts:

Dem Umstand, dass der Darlehensnehmer die vorzeitige Vertragsbeendigung gewünscht hat, misst der Senat im Rahmen der gebotenen Würdigung des Einzelfalls maßgebliches Gewicht bei, sodass die Tatsache, dass der Darlehensnehmer vom Bestehen seines Widerrufsrechts keine Kenntnis hatte und der Darlehensgeber diese Kenntnis auch nicht unterstellen durfte, das für die Verwirkung erforderliche Umstandsmoment nicht ausschließt (Aufgabe der Rspr. zur Verwirkung bei abgelöstem Verbraucherdarlehen, OLG Karlsruhe, Urt. v. 16. 5. 2017 – 17 U 81/16, juris; Urt. v. 9. 1. 2018 – 17 U 219/15, ZIP 2018, 467, und – 17 U 183/16, juris).
Arne Maier, Rechtsanwalt in Esslingen

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.

Verlagsadresse

Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell