EWiR 2021, 103

Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2021 WirtschaftsrechtGesellschafts- und KapitalmarktrechtGmbHG § 34Ausschluss eines GmbH-Gesellschafters auch bei nicht erbrachter fällig gestellter Einlage ohne Beschluss über Verwertung seines Geschäftsanteils GmbHG§ 34 BGH, Urt. v. 04.08.2020 – II ZR 171/19 (OLG Köln), ZIP 2020, 1757 = DB 2020, 1840 = DStR 2020, 2264 = NZG 2020, 1067 = WM 2020, 1630BGHUrt.4.8.2020II ZR 171/19ZIP 2020, 1757DB 2020, 1840DStR 2020, 2264NZG 2020, 1067WM 2020, 1630OLG Köln

Leitsatz des Gerichts:

Der Gesellschafter einer GmbH kann, obwohl er seine bereits fällig gestellte Einlage noch nicht vollständig erbracht hat, aus der Gesellschaft ausgeschlossen werden, ohne dass zugleich mit dem Ausschluss ein Beschluss über die Verwertung seines Geschäftsanteils gefasst werden muss.
Daniel Otte, Dr. iur., LL.M. (Boston Univ.), Rechtsanwalt, Attorney at Law (New York) und Georg Dietlein, B.Sc. (BWL), Rechtsanwalt – CMS Hasche Sigle, Köln

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell