EWiR 2019, 127

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2019 WirtschaftsrechtVerfahrens- und VollstreckungsrechtZPO § 224 Abs. 2; GG Art. 103 Abs. 1Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör bei Setzung einer für eine sachlich fundierte Äußerung nicht ausreichenden Frist durch das Gericht ZPO§ 224 GGArt. 103 BGH, Beschl. v. 15.05.2018 – VI ZR 287/17 (OLG Koblenz), IBR 2018, 542 = MDR 2018, 1014 = NJW 2018, 3316BGHBeschl.15.5.2018VI ZR 287/17IBR 2018, 542MDR 2018, 1014NJW 2018, 3316OLG Koblenz

Leitsatz des Gerichts:

Der Anspruch auf rechtliches Gehör wird verletzt, wenn die vor Erlass einer Entscheidung vom Gericht gesetzte Frist zur Äußerung objektiv nicht ausreicht, um innerhalb der Frist eine sachlich fundierte Äußerung zum entscheidungserheblichen Sachverhalt und zur Rechtslage zu erbringen.
Lukas Beck, Dr. iur., Richter (LG Hanau) und Lehrbeauftragter Universität Würzburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell