EWiR 2019, 65

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2019 WirtschaftsrechtBank- und KreditsicherungsrechtBGB § 495 Abs. 1, § 242Zur Verwirkung des Widerrufsrechts bei Verbraucherdarlehensverträgen BGB§ 495 BGB§ 242 BGH, Urt. v. 16.10.2018 – XI ZR 69/18 (OLG Karlsruhe ZIP 2018, 467), ZIP 2018, 2360 = MDR 2019, 46 = NJW 2019, 66 = WM 2018, 2275BGHUrt.16.10.2018XI ZR 69/18ZIP 2018, 2360MDR 2019, 46NJW 2019, 66WM 2018, 2275OLG KarlsruheZIP 2018, 467

Leitsätze des Verfassers:

1. Dass der Darlehensgeber nach Beendigung des Darlehensvertrags mit den Leistungen des Darlehensnehmers gearbeitet hat, ist ein Umstand, der bei der Entscheidung über die Verwirkung des Widerrufsrechts veranschlagt werden kann.
2. Überdies ist die Tatsache, dass der Darlehensgeber Sicherheiten freigegeben hat, ein Aspekt, der bei der Prüfung des Umstandsmoments berücksichtigt werden kann.
3. Nimmt der Tatrichter das zusätzliche Erfordernis eines Zeitmoments in den Blick, kann er die zeitnahe Freigabe von Sicherheiten bei der Prüfung des Umstandsmoments berücksichtigen.
Christoph Rollberg, Richter, Berlin

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell