EWiR 2002, 93

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2002 § 491 BGB
1/02
Verbrauchereigenschaft einer GbR Verwaltung eigenen Vermögens verbraucherrechtlicher Gewerbebegriff Wirtschaftsrecht Bank- und Kreditsicherungsrecht BGB § 491 Abs. 1, § 494 Abs. 2 (früher VerbrKrG § 1 Abs. 1, § 6 Abs. 2)Anwendbarkeit des Verbraucherkreditgesetzes auf Kreditvertrag einer GbR BGB§ 491 BGB§ 494 BGH, Urt. v. 23.10.2001 – XI ZR 63/01 (OLG Braunschweig ZfIR 2002, 23 m. Anm. Dörrie), ZIP 2001, 2224BGHUrt.23.10.2001XI ZR 63/01ZIP 2001, 2224OLG BraunschweigZfIR 2002, 23 m. Anm. Dörrie

Leitsätze des Gerichts:

1. Auf einen Kreditvertrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts, zu der sich mehrere natürliche Personen zusammengeschlossen haben, kann das Verbraucherkreditgesetz anwendbar sein.
2. Die Verwaltung eigenen Vermögens durch eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts ist unabhängig von der Höhe der verwalteten Werte grundsätzlich keine gewerbliche Tätigkeit i. S. v. § 1 Abs. 1 VerbrKrG; etwas anderes kann sich aus dem Umfang der mit der Vermögensverwaltung verbundenen Geschäfte ergeben.
Ingo Saenger, Dr. iur., Universitätsprofessor in Münster, Richter am OLG Hamm und Rainer Bertram, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell