EWiR 2018, 757

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2018 WirtschaftsrechtInsolvenz- und SanierungsrechtInsO § 15a Abs. 4; StGB § 28 Abs. 1, § 49 Abs. 1, § 283 Abs. 1 Nr. 1Insolvenzverschleppung und Bankrott als Sonderpflichtdelikte mit doppelter Strafmilderung für nichtpflichtige Gehilfen InsO§ 15a StGB§ 28 StGB§ 49 StGB§ 283 BGH, Beschl. v. 21.03.2018 – 1 StR 423/17 (LG Augsburg), DStR 2018, 1445 = wistra 2018, 437 = ZInsO 2018, 1147BGHBeschl.21.3.20181 StR 423/17DStR 2018, 1445wistra 2018, 437ZInsO 2018, 1147LG Augsburg

Leitsätze des Verfassers:

1. § 15a Abs. 4 InsO enthält ein echtes Sonderdelikt. Täter (Allein-, Mit- oder mittelbarer) kann nur sein, wer die Sondereigenschaft als Mitglied eines Vertretungsorgans einer juristischen Person oder als deren Abwickler besitzt. Die Stellung ist ein besonderes persönliches Merkmal i. S. v. § 28 Abs. 1 StGB.
2. Die für die täterschaftliche Begehung des § 283 Abs. 1 StGB erforderliche Pflichtenstellung als Schuldner ist ein besonderes persönliches Merkmal i. S. v. § 28 Abs. 1 StGB.
3. Bei einem Gehilfen, der die Sondereigenschaft i. S. v. Leitsatz 1 und die Pflichtenstellung i. S. v. Leitsatz 2 nicht innehat, ist die Strafe nach § 28 Abs. 1, § 49 Abs. 1 StGB zu mildern, es sei denn, das Tatgericht hat allein wegen fehlender Sondereigenschaft Beihilfe statt Täterschaft bejaht.
Joerg Brammsen, Dr. iur. habil., Privatdozent, Universität Bayreuth

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell