EWiR 2017, 731

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2017 WirtschaftsrechtArbeits- und SozialrechtBDSG § 32 Abs. 1 Satz 1, 2; GG Art. 2 Abs. 1, Art. 1 Abs. 1Keine Überwachung mittels Keyloggers ohne konkreten Verdacht einer Straftat oder schwerwiegenden Pflichtverletzung des Arbeitnehmers BDSG§ 32 GGArt. 2 GGArt. 1 BAG, Urt. v. 27.07.2017 – 2 AZR 681/16 (LAG Hamm), ZIP 2017, 2022 = BB 2017, 1843 = DB 2017, 2488 = NJW 2017, 3258 = NZA 2017, 1327 +BAGUrt.27.7.20172 AZR 681/16ZIP 2017, 2022BB 2017, 1843DB 2017, 2488NJW 2017, 3258NZA 2017, 1327LAG Hamm

Leitsatz des Gerichts:

Der Einsatz eines Software-Keyloggers ist nicht nach § 32 Abs. 1 BDSG erlaubt, wenn kein auf den Arbeitnehmer bezogener, durch konkrete Tatsachen begründeter Verdacht einer Straftat oder anderen schwerwiegenden Pflichtverletzung besteht.
Detlef Grimm, Dr. iur., Rechtsanwalt, FA für Arbeitsrecht, Partner und Malte Göbel, Wissenschaftlicher Mitarbeiter – Loschelder Rechtsanwälte, Köln

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell