EWiR 2015, 703

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2015 Wirtschaftsrecht Vertrags- und Haftungsrecht EGBGB a. F. Art. 31, 32; Rom II-VO Art. 12; BGB § 291Anwendung des von den Vertragsparteien gewählten Rechts auf vorvertragliche Haftung EGBGB a.F.Art. 31 EGBGB a.F.Art. 32 Rom II-VOArt. 12 BGB§ 291 OLG München, Urt. v. 25.03.2015 – 15 U 458/14 (rechtskräftig; LG München I)OLG MünchenUrt.25.3.201515 U 458/14rechtskräftigLG München I

Leitsätze des Verfassers:

1. Für Altfälle vor Wirksamwerden der Rom II- und der Rom I-VO richtet sich das anwendbare Recht für die vorvertragliche Haftung analog Art. 31 Abs. 1, Art. 32 Abs. 1 Nr. 3 und 5 EGBGB nach einer Rechtswahl der Vertragsparteien. Ob ein verwiesenes ausländisches Recht diese Haftung als deliktisch qualifizieren würde, ist unerheblich.
2. Prozesszinsen sind nicht prozessrechtlich zu qualifizieren, sondern richten sich nach dem anwendbaren materiellen Recht.
Peter Mankowski, Dr. iur., Universitätsprofessor, Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell