EWiR 2019, 647

Otto Schmidt Rechtsverlag KG Otto Schmidt Rechtsverlag KG 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2019 WirtschaftsrechtBank- und KreditsicherungsrechtBGB a. F. § 355 Abs. 2, 3, § 360 Abs. 1; EGBGB a. F. Art. 246 § 2 Abs. 3 Satz 1 Anl. 1Zur Verwendung der Musterwiderrufsbelehrung bei einer Bürgschaftserklärung BGB a.F.§ 355 BGB a.F.§ 360 EGBGB a.F.Art. 246 § 2 OLG Köln, Urt. v. 04.07.2019 – 15 U 190/18 (nicht rechtskräftig, Az. des BGH XI ZR 378/19; LG Aachen ZIP 2019, 20), ZIP 2019, 2099 = WM 2019, 1635OLG KölnUrt.4.7.201915 U 190/18nicht rechtskräftigZIP 2019, 2099WM 2019, 1635LG AachenZIP 2019, 20BGHXI ZR 378/19

Leitsätze des Verfassers:

1. Bei Verwendung der Musterwiderrufsbelehrung ist das Stehenlassen der Passagen zu den Widerrufsfolgen (hier insbesondere „die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren“) auch bei der Bürgschaft unschädlich.
2. Die Fußnote „Bearbeiterhinweise: Bitte Widerrufsfrist im Einzelfall prüfen“ führt nicht zu einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung.
Abbas Samhat, Dr. iur., Rechtsanwalt, Syndikusrechtsanwalt – DSGV, Berlin

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell