EWiR 2020, 639

Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2020 WirtschaftsrechtVerfahrens- und VollstreckungsrechtBRAO §§ 59c, 59l; RVG § 33; SpruchG § 15 Abs. 2; GmbHG § 13Zur Erstattungsfähigkeit der Kosten einer ihre Organe und Namensgeber als Antragsteller in einem Spruchverfahren vertretenden Rechtsanwalts-GmbH BRAO§ 59c BRAO§ 59l RVG§ 33 SpruchG§ 15 GmbHG§ 13 OLG München, Beschl. v. 22.04.2020 – 31 Wx 147/19 (rechtskräftig; LG München I)OLG MünchenBeschl.22.4.202031 Wx 147/19rechtskräftigLG München I

Leitsätze des Gerichts:

1. Der Grundsatz, dass bei Vertretung eines Anwalts in eigener Sache in einem Spruchverfahren kein Rechtsschutzinteresse für eine Festsetzung des Geschäftswerts zur Berechnung der Rechtsanwaltsgebühren besteht, gilt nicht, sofern eine Rechtsanwalts-GmbH Antragsteller vertritt, die zugleich ihre Organe und Namensgeber sind.
2. Die Frage der Erstattungsfähigkeit etwaiger Kosten einer Rechtsanwalts-GmbH, die in einem Spruchverfahren Antragsteller vertritt, die zugleich ihre Organe und Namensgeber sind, ist allein im Kostenfestsetzungsverfahren zu klären.
Max Noack, Dr. iur., Richter am LG, derzeit BMJV, Berlin

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell