EWiR 2000, 967

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2000 Art. 27 EGBGB
1/2000
Stillschweigende Rechtswahl Auslegung einer Rechtswahlvereinbarung Wirtschaftsrecht Verfahrens- und Vollstreckungsrecht EGBGB Art. 27 Abs. 1; BGB §§ 133, 157Stillschweigende Wahl des französischen Rechts durch Vergleichsabschluss nach Code Civil EGBGBArt. 27 BGB§ 133 BGB§ 157 BGH, Urt. v. 19.01.2000 – VIII ZR 275/98 (OLG Frankfurt/M.), WM 2000, 1643BGHUrt.19.1.2000VIII ZR 275/98WM 2000, 1643OLG Frankfurt/M.

Leitsatz des Verfassers:

Bei Anwendbarkeit deutschen Rechts richtet sich die Auslegung einer Rechtswahlvereinbarung nach §§ 133, 157 BGB. Dies gilt auch für die Frage, ob sich aus einer Vereinbarung eine stillschweigende Rechtswahlabrede herauslesen lässt.
Peter Mankowski, Dr. iur., Privatdozent, Universitäten Osnabrück und Bielefeld

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell