EWiR 2019, 589

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2019 WirtschaftsrechtGesellschafts- und KapitalmarktrechtWpHG a. F. §§ 37q, 37u; WpHG §§ 109, 113; WpÜG §§ 56, 57Zur Fehlerfeststellung im Enforcement-Verfahren WpHG a.F.§ 37q WpHG a.F.§ 37u WpHG§ 109 WpHG§ 113 WpÜG§ 56 WpÜG§ 57 OLG Frankfurt/M., Beschl. v. 04.02.2019 – WpÜG 3/16, WpÜG 4/16 (rechtskräftig; LS), ZIP 2019, 970OLG Frankfurt/M.Beschl.4.2.2019WpÜG 3/16WpÜG 4/16rechtskräftigZIP 2019, 970LS

Leitsätze:

1. In Fällen unklarer, auslegungsbedürftiger Vorschriften oder Standards, in denen sich ggf. strittige Bilanzrechtsfragen stellen, hat die BaFin im Enforcement-Verfahren grundsätzlich eine Auslegung und Anwendung des Unternehmens auch dann noch nicht zu akzeptieren und kann sie als fehlerhafte Rechnungslegung i. S. d. § 109 Abs. 1 WpHG (§ 37q Abs. 1 WpHG a. F.) feststellen, wenn die Rechtsansicht des Unternehmens zumindest nachvollziehbar und vertretbar ist. Für die Frage der Fehlerhaftigkeit der Rechnungslegung hat sie vielmehr grundsätzlich die objektiv richtige Rechtslage zugrunde zu legen. (Leitsatz des Gerichts)
2. Dies nimmt der Senat hier bei einem Konzernabschluss für die Frage an, ob unter Geltung des IFRS der auf indirekte Minderheitsgesellschafter anteilig entfallende Goodwill im Konzernabschluss vollständig oder teilweise auszuweisen ist. (Leitsatz der Verfasser)
Daniel Graewe, Prof. Dr. iur., Rechtsanwalt, Hamburg und Stephan Freiherr von Harder, Dr. iur., Rechtsanwalt, Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell