EWiR 2019, 529

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2019 WirtschaftsrechtVertrags- und HaftungsrechtBGB § 652 Abs. 1Zur Unterbrechung des Kausalverlaufs zwischen Maklerleistung und Vertragsschluss BGB§ 652 OLG München, Urt. v. 27.02.2019 – 7 U 1935/18 (rechtskräftig; LG München I)OLG MünchenUrt.27.2.20197 U 1935/18rechtskräftigLG München I

Leitsätze der Verfasser:

1. An den konkludenten Abschluss eines Maklervertrags sind geringe Anforderungen zu stellen. Es genügt das Verhandeln über den Hauptvertrag mit dem bereits für die andere Seite tätigen Makler nach Empfang eines Exposés mit ausdrücklichem Provisionsverlangen.
2. Gibt der nachgewiesene Interessent seine Vertragsabsicht zwischenzeitlich auf, unterbricht dies die Kausalität zwischen der Maklertätigkeit und dem schließlich zustande gekommenen Vertrag. Maßgeblich ist dabei nicht die tatsächliche Lage, sondern das berechtigte Verständnis des Maklerkunden.
Hanna Wiedenhaus, Rechtsanwältin und Moritz Herrmann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter – Esche Schümann Commichau, Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell