EWiR 2019, 513

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2019 WirtschaftsrechtBank- und KreditsicherungsrechtBGB §§ 808, 816 Abs. 2, §§ 1626, 1664Zur Kontoinhaberschaft bei von den Eltern auf den Namen ihrer minderjährigen Kinder angelegten Sparbüchern BGB§ 808 BGB§ 816 BGB§ 1626 BGB§ 1664 BGH, Beschl. v. 17.07.2019 – XII ZB 425/18 (OLG Frankfurt/M.), ZIP 2019, 1609 = WM 2019, 1592 +BGHBeschl.17.7.2019XII ZB 425/18ZIP 2019, 1609WM 2019, 1592OLG Frankfurt/M.

Leitsätze des Gerichts:

1. Kontoinhaber eines Sparkontos ist derjenige, der nach dem erkennbaren Willen des das Konto eröffnenden Kunden Gläubiger der Bank werden soll (Anschluss an BGH, Urt. v. 25. 4. 2005 – II ZR 103/03, ZIP 2005, 1222 = FamRZ 2005, 1168, und BGH, Urt. v. 2. 2. 1994 – IV ZR 51/93, FamRZ 1994, 625).
2. Daraus, dass die Eltern ein auf den Namen ihres minderjährigen Kindes angelegtes Sparbuch nicht aus der Hand geben, lässt sich nicht typischerweise schließen, dass sie sich die Verfügung über das Sparguthaben vorbehalten wollen (Abgrenzung zu BGH, Urt. v. 18. 1. 2005 – X ZR 264/02, FamRZ 2005, 510, und BGH, Urt. v. 9. 11. 1966 – VIII ZR 73/64, BGHZ 46, 198 = FamRZ 1967, 37).
3. Für die Frage, ob einem Kind Ansprüche gegen seine Eltern wegen von diesen vorgenommenen Verfügungen über ein Sparguthaben zustehen, ist das Innenverhältnis zwischen Kind und Eltern maßgeblich; der rechtlichen Beziehung zur Bank kommt insoweit nur indizielle Bedeutung zu.
Carsten Jungmann, Prof. Dr. iur., LL.M. (Yale), M.Sc. in Finance (Leicester), Programm-direktor Bucerius Law School, Hamburg, sowie Rechtsanwalt/Syndikusrechtsanwalt, Bonn

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell