EWiR 2000, 759

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2000 § 325 BGB
2/2000
Haftung der Bank bei auftragswidriger Ausführung einer Wertpapierverkaufsorder/„Comdirect“ Wirtschaftsrecht Bank- und Kreditsicherungsrecht BGB §§ 325, 254; HGB § 383Pflicht der Bank zur Wiedergutschrift bei verspäteter Ausführung von lediglich tagesgültiger Verkaufsorder („Comdirect“) BGB§ 325 BGB§ 254 HGB§ 383 OLG Schleswig, Urt. v. 04.05.2000 – 5 U 227/98 (nicht rechtskräftig; LG Itzehoe)OLG SchleswigUrt.4.5.20005 U 227/98nicht rechtskräftigLG Itzehoe

Leitsätze des Verfassers:

1. Die Ausführung einer lediglich tagesgültigen Verkaufsorder am nächsten Börsentag begründet eine Haftung aus positiver Vertragsverletzung und verpflichtet die Bank zur Wiedergutschrift der auftragswidrig veräußerten Papiere.
2. Der Kunde ist auf Grund seiner Schadensminderungspflicht nach § 254 Abs. 2 BGB gehalten, bei einer Weigerung der Bank zur Wiedergutschrift der auftragswidrig veräußerten Wertpapiere mit dem Verkaufserlös einen Ersatzkauf vorzunehmen.
Peter Balzer, Dr. iur., Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Bankrecht an der Universität zu Köln

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell