EWiR 1999, 701

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 1999 Art. 3 GG
1/99
Rückwirkende Gleichbehandlung betriebliche Altersversorgung Teilzeitbeschäftigte/„Deutsche Post AG“ Wirtschaftsrecht Arbeits- und Sozialrecht GG Art. 3 Abs. 1Verfassungsrechtliche Unbedenklichkeit des Diskriminierungsverbots unterhalbzeitig Beschäftigter bei der betrieblichen Altersversorgung („Deutsche Post AG“) GGArt. 3 BVerfG, Beschl. v. 19.05.1999 – 1 BvR 263/98 (BAG), ZIP 1999, 1107BVerfGBeschl.19.5.19991 BvR 263/98ZIP 1999, 1107BAG

Leitsatz der Verfasser:

Die Rechtsprechung des BAG, dass der Gleichstellungsanspruch der Teilzeitkräfte zumindest bis zum Jahre 1971 zurückwirkt, verletzt den Arbeitgeber nicht in seinem rechtsstaatlich verankerten Anspruch auf Vertrauensschutz (Art. 20 Abs. 3 GG).
Wolfgang Blomeyer, Dr. iur., Universitätsprofessor und Tobias Huep, Dr. iur., Wissenschaftlicher Assistent in Erlangen

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell