EWiR 2020, 443

Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2020 WirtschaftsrechtInsolvenz- und SanierungsrechtEStG §§ 32a, 2 Abs. 3Zur Aufteilung der Einkommensteuer zwischen insolvenzfreiem Vermögen und Insolvenzmasse – Berücksichtigung des Grundfreibetrags bei insolvenzfreien Einkünften EStG§ 32a EStG§ 2 FG Leipzig, Urt. v. 05.02.2020 – 5 K 1387/19 (nicht rechtskräftig, Az. des BFH X R 8/20), ZIP 2020, 1034FG LeipzigUrt.5.2.20205 K 1387/19nicht rechtskräftigZIP 2020, 1034BFHX R 8/20

Leitsatz des Verfassers:

Der Grundfreibetrag des § 32a EStG stellt das sächliche Existenzminimum des Steuerpflichtigen von der Einkommensteuer frei und steht nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens dem Schuldner hinsichtlich seiner Einkünfte und nicht dem Schuldner und der Insolvenzmasse gemeinschaftlich zu.
Jens M. Schmittmann, Prof. Dr. iur., Rechtsanwalt, Steuerberater, FOM Hochschule für Oekonomie und Management, Essen

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell