EWiR 2000, 661

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2000 § 276 BGB
6/2000
Aufklärung bei EDV-Reparatur Substanziierungspflicht Mangelfolgeschaden Wirtschaftsrecht AGB-, Vertrags- und Haftungsrecht BGB § 276 Abs. 1, §§ 282, 635, 638 Abs. 1, § 195Haftung eines EDV-Reparaturunternehmens für objektiv unrichtige Erklärung über Unmöglichkeit der Wiederherstellung verloren gegangener Daten auf einer EDV-Anlage BGB§ 276 BGB§ 282 BGB§ 635 BGB§ 638 BGB§ 195 BGH, Urt. v. 11.04.2000 – X ZR 19/98 (OLG Düsseldorf), ZIP 2000, 1110BGHUrt.11.4.2000X ZR 19/98ZIP 2000, 1110OLG Düsseldorf

Leitsätze des Verfassers:

1. Wird ein EDV-Fachunternehmen mit der Rettung von Daten beauftragt, die sich auf einer defekten Festplatte befinden, darf dieses Unternehmen nicht die objektive Unmöglichkeit der Datenrekonstruktion behaupten, ohne auf eine wenn auch fern liegende anderweitige Möglichkeit hinzuweisen.
2. Der Auftraggeber genügt als EDV-Laie seiner prozessualen Substanziierungspflicht hinsichtlich der Verursachung untauglicher Datensicherungen, wenn er vorträgt, das vom EDV-Unternehmen gelieferte Sicherungsprogramm sei fehlerhaft und hierfür Sachverständigenbeweis anbietet.
3. Ist ein vom EDV-Unternehmen geliefertes Datensicherungsprogramm mangelhaft und sind die Datensicherungen infolge dieses Mangels unbrauchbar, stellt der in der Datenneueingabe begründete Schaden einen Mangelfolgeschaden dar. Der diesbezügliche Ersatzanspruch des Bestellers unterfällt der regelmäßigen Verjährungsfrist des § 195 BGB und nicht § 638 BGB.
Jochen Marly, Dr. iur., Universitätsprofessor an der Technischen Universität Darmstadt

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell