EWiR 2020, 355

Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2020 WirtschaftsrechtBank- und KreditsicherungsrechtSpkG § 2 Abs. 1, § 5 Abs. 2; GG Art. 3 Abs. 1, Art. 9 Abs. 1, Art. 33 Abs. 3Kein Anspruch auf ein Girokonto für einen vor allem in extremistischen Krisenländern aktiven Verein SpkG§ 2 SpkG§ 5 GGArt. 3 GGArt. 9 GGArt. 33 VG Düsseldorf, Urt. v. 23.10.2019 – 20 K 6668/18 (nicht rechtskräftig, Az. des OVG Münster 7 A 4663/19), WM 2020, 17VG DüsseldorfUrt.23.10.201920 K 6668/18nicht rechtskräftigWM 2020, 17OVG Münster7 A 4663/19

Leitsätze des Gerichts:

1. § 5 Abs. 2 SpkG verleiht einem eingetragenen Verein keinen Anspruch auf Eröffnung eines Girokontos. Die Norm sieht lediglich einen Kontrahierungszwang zu Gunsten von natürlichen, nicht zu Gunsten von juristischen Personen vor.
2. Die Entscheidung einer Sparkasse, eingetragenen Vereinen, die hauptsächlich in Krisenländern aktiv sind, wegen der dort (u. a. nach dem GwG) bestehenden Restriktionen und der hiermit für die Sparkasse verbundenen Haftungsrisiken keine Girokonten zu gewähren, steht einer einen Anspruch auf Girokontoeröffnung gem. § 2 Abs. 1 SpkG i. V. m. Art. 3 Abs. 1 GG begründenden Verwaltungspraxis entgegen.
Thomas Schulteis, Dr. jur., LL.M., Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth), Rechtsanwalt – GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Düsseldorf

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell