EWiR 2015, 333

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2015 Wirtschaftsrecht Bank- und Kreditsicherungsrecht ZPO § 850k; BGB §§ 307, 308, 504; UKlaG §§ 1, 3, 4Anspruch auf Rückumwandlung eines Pfändungsschutzkontos in Girokonto ZPO§ 850k BGB§ 307 BGB§ 308 BGB§ 504 UKlaG§ 1 UKlaG§ 3 UKlaG§ 4 BGH, Urt. v. 10.02.2015 – XI ZR 187/13 (OLG Frankfurt/M.), ZIP 2015, 624 = WM 2015, 822 = ZVI 2015, 132BGHUrt.10.2.2015XI ZR 187/13ZIP 2015, 624WM 2015, 822ZVI 2015, 132OLG Frankfurt/M.

Leitsätze des Verfassers:

1. Eine Klausel, das Konto nach Beendigung des Pfändungsschutzes nur noch auf Guthabenbasis weiterführen zu dürfen, stellt für den Kontoinhaber nur dann keine unangemessene Benachteiligung dar, wenn sie ausdrücklich klarstellt, dass dies nur bei vorheriger – wirksamer – Kündigung des Dispositionskredits gilt.
2. Dem Inhaber eines Pfändungsschutzkontos steht nach Beendigung des Pfändungsschutzes ein kündigungfristgebundener Anspruch auf Rückumwandlung in ein herkömmliches Girokonto zu.
Lutz G. Sudergat, Rechtsanwalt, Chefsyndikus, Verden

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.

Verlagsadresse

Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell