EWiR 2021, 15

Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2021 WirtschaftsrechtVertrags- und HaftungsrechtHGB § 89b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1; BGB § 242Auskunftsanspruch eines Vertragshändlers zum Deckungsbeitrag I des Unternehmers zwecks Berechnung des Ausgleichsanspruchs HGB§ 89b BGB§ 242 BGH, Urt. v. 24.09.2020 – VII ZR 69/19 (OLG Frankfurt/M.), DB 2020, 2460 +BGHUrt.24.9.2020VII ZR 69/19DB 2020, 2460OLG Frankfurt/M.

Leitsätze des Gerichts:

1. Der Vorteil des Unternehmers oder Herstellers i. S. d. § 89b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 HGB besteht darin, die vom Handelsvertreter oder Vertragshändler geschaffenen Geschäftsverbindungen nach Beendigung des Vertrags weiterhin nutzen zu können. Es geht damit um eine Bewertung dieses vom Handelsvertreter oder Vertragshändler geschaffenen Kundenstamms („goodwill“).
2. Ein Anspruch des Vertragshändlers gegenüber dem Hersteller auf Auskunft über den von diesem mit dem Produkt insgesamt erzielten Rohertrag zur Durchsetzung eines Ausgleichsanspruchs besteht nicht.
Raimond Emde, Dr. iur., Rechtsanwalt – Sozietät GvW Graf von Westphalen, Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell