EWiR 2020, 29

Otto Schmidt Rechtsverlag KG Otto Schmidt Rechtsverlag KG 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2020 WirtschaftsrechtArbeits- und SozialrechtBetrVG §§ 50, 58, 87 Abs. 1 Nr. 1; DSGVO Art. 4 Nr. 7, Art. 33 Abs. 3, Art. 34Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats bei Meldeverfahren für Datenpannen nach DSGVO BetrVG§ 50 BetrVG§ 58 BetrVG§ 87 DSGVOArt. 4 DSGVOArt. 33 DSGVOArt. 34 LAG Kiel, Beschl. v. 06.08.2019 – 2 TaBV 9/19 (rechtskräftig; ArbG Kiel), ZIP 2019, 2320LAG KielBeschl.6.8.20192 TaBV 9/19rechtskräftigZIP 2019, 2320ArbG Kiel

Leitsätze des Gerichts:

1. Die Herausgabe einer Arbeitsanweisung an die Arbeitnehmer, im Falle einer Datenpanne einen bestimmten Meldeweg zur Feststellung und Behebung der Verletzung des Datenschutzes nach der DSGVO einzuhalten, und die Verpflichtung, sich während des Prozesses der Feststellung der Datenpanne kurzfristig erreichbar zu halten, unterliegen der Mitbestimmung des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG.
2. Die Ausübung des Mitbestimmungsrechts obliegt dem Betriebsrat. Eine Zuständigkeit des Konzern- oder Gesamtbetriebsrats ist nicht begründet.
Michael Fuhlrott, Dr. iur., Professor für Arbeitsrecht, Rechtsanwalt, FA für Arbeitsrecht – FHM Rechtsanwälte, Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell