EWiR 2006, 95

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2006 § 1053 ZPO
1/06
GmbH-Satzung notarielle Form Schiedsspruch mit vereinbartem Wortlaut Wirtschaftsrecht Handels- und Gesellschaftsrecht ZPO § 1053 Abs. 3, § 1059 Abs. 2, § 1060 Abs. 2; BGB § 779; GmbHG § 2Keine formgültige GmbH-Satzung bei Schiedsspruch zum Satzungswortlaut statt Notarvertrags ZPO§ 1053 ZPO§ 1059 ZPO§ 1060 BGB§ 779 GmbHG§ 2 OLG München, Beschl. v. 26.07.2005 – 31 Wx 50/05 (rechtskräftig; LG Würzburg), GmbHR 2005, 1568OLG MünchenBeschl.26.7.200531 Wx 50/05rechtskräftigGmbHR 2005, 1568LG Würzburg

Leitsatz des Gerichts:

Die Ersetzungswirkung des § 1053 Abs. 3 ZPO tritt nicht ein, wenn das Schiedsverfahren offenkundig zur Umgehung materiellrechtlich erforderlicher Formvorschriften gewählt worden ist. Ferner setzt die Ersetzungswirkung von § 1053 Abs. 3 ZPO voraus, dass die Erklärungen im Rahmen eines Vergleichs abgegeben worden sind, also ein gegenseitiges Nachgeben der Parteien vorliegt.
Mike Oliver Korte, Rechtsanwalt – SES Schlutius Eulitz Schrader, Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell