EWiR 2000, 1159

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2000 § 64 GmbHG
3/2000
Scheckeinzug auf debitorisches Geschäftskonto der GmbH Ersatzpflicht des Geschäftsführers Wirtschaftsrecht Insolvenz- und Sanierungsrecht GmbHG § 64 Abs. 2; ZPO § 851Verbotene Zahlung i. S. v. §64 Abs. 2 GmbHG bei Scheckeinreichung durch Geschäftsführer auf debitorisches Konto der konkursreifen GmbH GmbHG§ 64 ZPO§ 851 BGH, Urt. v. 11.09.2000 – II ZR 370/99 (OLG Celle), ZIP 2000, 1896BGHUrt.11.9.2000II ZR 370/99ZIP 2000, 1896OLG Celle

Leitsätze:

1. Das mit einer Ersatzpflicht des Geschäftsführers bewehrte Zahlungsverbot des § 64 Abs. 2 Satz 1 GmbHG erfasst grundsätzlich auch die vom Geschäftsführer einer insolvenzreifen GmbH vorgenommene Einreichung eines Kundenschecks zur Gutschrift auf ein debitorisches Geschäftskonto der Gesellschaft. (Leitsatz des Verfassers)
2. Der Ersatzanspruch einer GmbH gegenüber ihrem Geschäftsführer aus § 64 Abs. 2 GmbHG ist im Fall ihrer masselosen Insolvenz der Pfändung durch einen Gesellschaftsgläubiger zugänglich. (Leitsatz des Gerichts)
Tilo Keil, Dr. iur., Professor an der Fachhochschule Gießen-Friedberg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell