EWiR 2014, 743

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2014 Wirtschaftsrecht Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht StGB §§ 283, 283c; GmbHG §§ 30, 64; InsO §§ 39, 135Strafbare Gläubigerbegünstigung – zur Berücksichtigung von Forderungen aus Gesellschafterdarlehen im Überschuldungsstatus StGB§ 283 StGB§ 283c GmbHG§ 30 GmbHG§ 64 InsO§ 39 InsO§ 135 OLG Celle, Beschl. v. 23.01.2014 – 2 Ws 347/13 (LG Verden), ZInsO 2014, 1668OLG CelleBeschl.23.1.20142 Ws 347/13ZInsO 2014, 1668LG Verden

Leitsatz des Verfassers:

Nach der Aufgabe der Rechtsfigur der eigenkapitalersetzenden Gesellschafterdarlehen durch das MoMiG führen Gesellschafterdarlehen auch dann zu einer Gläubigerstellung i. S. d. § 283c StGB, wenn sie nach § 32a Abs. 1 GmbHG a. F. als eigenkapitalersetzend einzustufen gewesen wären. Die Rückzahlung eines eigenkapitalersetzenden Darlehens erfüllt daher nunmehr allenfalls den Tatbestand des § 283c StGB und nicht denjenigen des § 283 StGB.
Michael Floeth, Richter am AG, Erkelenz

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell