EWiR 2015, 63

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2015 Wirtschaftsrecht Verfahrens- und Vollstreckungsrecht KapMuG a. F. § 15 Abs. 5 Satz 2; ZPO § 574 Abs. 4Zur Umdeutung der unzulässigen Rechtsbeschwerde eines Beigeladenen in KapMuG-Verfahren in zulässige Anschlussrechtsbeschwerde KapMuG a.F.§ 15 ZPO§ 574 BGH, Beschl. v. 19.08.2014 – XI ZB 12/12 (OLG Frankfurt/M. ZIP 2012, 1236), ZIP 2014, 1851 = AG 2014, 749 = BB 2014, 2241 = DB 2014, 2286 = NZG 2014, 1067 = WM 2014, 1764BGHBeschl.19.8.2014XI ZB 12/12ZIP 2014, 1851AG 2014, 749BB 2014, 2241DB 2014, 2286NZG 2014, 1067WM 2014, 1764OLG Frankfurt/M.ZIP 2012, 1236

Leitsatz des Gerichts:

Eine unzulässige Rechtsbeschwerde eines Beigeladenen in einem Musterverfahren nach dem KapMuG ist in eine zulässige Anschlussrechtsbeschwerde umzudeuten, wenn die unzulässige Rechtsbeschwerde innerhalb der Frist zur Erklärung des Beitritts eingelegt worden ist und innerhalb eines Monats nach Zustellung der Begründung der Musterrechtsbeschwerde der Musterbeklagten begründet wird.
Christian Schmitt, Dr. iur., Rechtsanwalt – Linklaters LLP, Frankfurt/M.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell