EWiR 2015, 35

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2015 Wirtschaftsrecht Bank- und Kreditsicherungsrecht BGB §§ 305, 307 Abs. 1, 2 Nr. 1, §§ 488, 490 Abs. 2 Satz 3Unwirksamkeit einer Klausel zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung ohne Berücksichtigung von Sondertilgungsrechten BGB§ 305 BGB§ 307 BGB§ 488 BGB§ 490 OLG Oldenburg, Urt. v. 04.07.2014 – 6 U 236/13 (nicht rechtskräftig, Az. des Az. des BGH XI ZR 388/14; LG Aurich), ZIP 2014, 2383 = BB 2014, 1921OLG OldenburgUrt.4.7.20146 U 236/13nicht rechtskräftigZIP 2014, 2383BB 2014, 1921LG AurichAz. des BGHXI ZR 388/14

Leitsatz des Verfassers:

Die zwischen einem Verbraucher und einem Kreditinstitut in einer besonderen Vereinbarung zum Darlehensvertrag getroffene Abrede, wonach zukünftige Sondertilgungsrechte des Darlehensnehmers im Rahmen einer vorzeitigen Darlehenstilgung bei der Berechnung der Vorfälligkeitszinsen vom Kreditinstitut nicht berücksichtigt werden, ist als AGB wegen Verstoßes gegen § 307 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 Nr. 1 BGB unwirksam.
Uwe Schelske, Rechtsanwalt, Sparkasse Hildesheim

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell