EWiR 2002, 765

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2002 § 88 HGB
1/02
Vertragshändler Verjährung Schadensersatz Wirtschaftsrecht AGB-, Vertrags- und Haftungsrecht HGB § 88Analoge Anwendung der Verjährungsfrist des Handelsvertreterrechts auf Chrysler-Vertragshändler HGB§ 88 BGH, Urt. v. 17.04.2002 – VIII ZR 139/01 (OLG Koblenz), BB 2002, 1507BGHUrt.17.4.2002VIII ZR 139/01BB 2002, 1507OLG Koblenz

Leitsätze des Verfassers:

1. Die Verjährungsfrist des Handelsvertreterrechts (§ 88 HGB) gilt analog im Vertragshändlerrecht (für einen Fall vor der Schuldrechtsnovelle).
2. Eine anhaltende Vertragswidrigkeit (hier: Verletzung der Exklusivität des Vertragshändlers) schafft während ihrer Fortdauer „Sekunde für Sekunde“ neu entstehende Verjährungstatbestände; der verjährungsauslösende Tatbestand erschöpft sich nicht in der Herbeiführung der Vertragsverletzung. Vielmehr ist die Verjährung für jede Periode des Dauerzustandes gesondert zu prüfen.
3. Der Vertragshändler kann vom Hersteller bei vertragswidriger Einsetzung anderer Händler im Wege der Stufenklage auf erster Stufe Auskunft über die mit diesen in unverjährter Zeit getätigten Geschäfte und auf zweiter Stufe nach Auskunftserteilung zu beziffernden Schadensersatz fordern.
Raimond Emde, Dr. iur., Rechtsanwalt – Sozietät Graf von Westphalen Bappert & Modest, Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell