EWiR 2007, 9

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0177-9303 EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Kurzkommentare EWiR 2007 § 254 BGB
1/07
Mitverschuldenseinwand Erkundigungspflicht über ausländische Geldwäschevorschriften Wirtschaftsrecht Bank- und Kreditsicherungsrecht BGB §§ 254, 989, 990; ScheckG Art. 5, 19, 21Mitverschulden bei Versendung eines Schecks über mehr als 12 500 J an Empfänger in Italien ohne Zusatz „Nicht an Order“ BGB§ 254 BGB§ 989 BGB§ 990 ScheckGArt. 5 ScheckGArt. 19 ScheckGArt. 21 OLG Karlsruhe, Urt. v. 22.12.2005 – 9 U 84/05 (rechtskräftig; LG Freiburg ZIP 2006, 1576 = BKR 2006, 260) +OLG KarlsruheUrt.22.12.20059 U 84/05rechtskräftigLG FreiburgZIP 2006, 1576BKR 2006, 260

Leitsatz des Gerichts:

Ein im Auslandszahlungsverkehr nach Italien erfahrener deutscher Exporteur ist zur Vermeidung des Mitverschuldenseinwands nach § 254 Abs. 1 BGB gehalten, den per Post an den in Italien ansässigen Empfänger übersandten, in Verlust geratenen und von einer Bank in Deutschland grobfahrlässig eingelösten Scheck, der über einen Betrag von 12 500 A hinausgeht, „Nicht an Order“ zu stellen.
Lutz Haertlein, Dr. iur., Privatdozent und Kim J. Müller, wissenschaftliche Assistentin, (beide) an der Universität Bonn

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell